Young Ho Kim: „Meditieren oder heulen – hilft immer!“

424

In unsere Online-Serie 6 Fragen an… stellen wir bekannten Yogalehrern, Yogis und Menschen aus der Yoga-Welt Fragen zu den Themen Liebe, Herzschmerz, Lebenserfüllung, Selbsterkenntnis und natürlich Yoga. Heute gibt Ihnen Young Ho Kim Einblicke in seine ganz persönliche (Inside-)Yoga-Praxis. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

  1. Wenn du Hals über Kopf das Land verlassen müsstest, welche drei Dinge würdest du mitnehmen?
    Mein Notizbuch, meine Familie und meine neue Apple Watch.
  2. Was bedeutet Yoga für dich, Young Ho?
    Yoga ist mein Leben – es ist und kann alles für mich.
  3. Vervollständige den Satz: Das Leben ist zu kurz, um NICHT mindestens einmal…
    … einen Fallschirm-Sprung zu machen,
    … Yoga zu praktizieren und
    … auf Langstrecken-Flügen beim Filmschauen tierisch zu weinen.
  4. Wer ist dein persönliches Vorbild?
    Ich habe eigentlich mehrere. Meine größten Vorbilder sind Bruce Lee, Meister Yoda und Osho.
  5. Wenn du eine Stadt wärst, welche wärst du und warum?
    Wenn ich mir eine Stadt aussuchen dürfte, die ich gerne sein würde, dann wäre das New York City. Die Stadt strahlt wahnsinnig viel Energie aus, dort ist immer etwas los – und inmitten der puslierenden Stadt ist dann dieser gigantische Ruhepol zu finden, der Central Park. Das fasziniert mich!
  6. Was machst du, wenn du vor einer schwierigen Entscheidung stehst und Rat suchst?
    Ich meditiere solange bis ich eine Antwort habe bzw. bekomme. Die Technik, die ich anwende heißt Zazen-Meditation und hat ihren Ursprung im Zen-Buddhismus. Sollte das alles nichts helfen, bleibt ja auch noch heulen (lacht).

Young-Ho-KimYoung Ho Kim ist in Südkorea aufgewachsen, die Kampfkunst Taekwondo sowie der Zen-Buddhismus und andere asiatische Trainingslehren und Philosophien begleiteten ihn von Kindheit an. Er ist Ausbilder für Intensive Yoga, Zen-Gymnastik und Mental Balance. Seit 2007 ist er Inhaber des Inside-Yoga-Studios in Frankfurt. Hier geht’s zu Young Ho’s Instagram Profil: Inside Yoga auf Instagram.