Yoga unterrichten. Grundlagen und Techniken

223

Enzyklopädisch. Auf knapp 300 großformatigen, dicht mit Text bedruckten Seiten unternimmt es der amerikanische Yogalehrer und -ausbilder Mark Stephens, die Vermittlung von Yoga umfassend und in allgemein gültigen Grundlagen darzustellen. Philosophie, Geschichte, Anatomie, Asanas, Didaktik, Berufspraxis, Studioorganisation: Stephens versucht, tatsächlich das komplette Basis-Wissen für Yogalehrer in einen einzigen Band zu packen. Dass dabei manche Teile gelungener sind als andere, liegt nahe. Sehr überzeugend ist, wie Stephens Geschichte, Inhalte und Ziele der Praxis in Bezug zueinander setzt und daraus die Aufforderung ableitet, sich als Lehrer seine eigenen Quellen und Beweggründe bewusst zu machen. Wenig sinnvoll wirkt es dagegen, die Anleitung von über hundert Asanas mit jeweils knappen Worten und einem wenig mehr als briefmarkengroßen Foto darzustellen.

Fazit: Ein „neues Standardwerk“ sollte es laut Verlag werden – und genau das ist es unterm Strich auch.


Yoga unterrichten. Grundlagen und Techniken // Mark Stephens //Riva Verlag // Preis: ca. 25 Euro