Tania Wimmer: „Behalte stets ein offenes Herz…“

312

In unsere Online-Serie 6 Fragen an… stellen wir bekannten Yogalehrern, Yogis und Menschen aus der Yoga-Welt Fragen zu den Themen Liebe, Sex, Herzschmerz, Lebenserfüllung und Selbsterkenntnis.

Heute gibt Ihnen Tania Wimmer Einblicke in ihre persönliche Yoga-Praxis. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

  1. Wenn du Hals über Kopf das Land verlassen müsstest, welche drei Dinge würdest du mitnehmen?
    Meine Familie – mit meinem Mann und unseren zwei Kindern sind das dann genau drei „Dinge“.
  2. Verrätst du uns deine größte Macke?
    Hmm, wahrscheinlich meine Selbstzweifel und eine gewisse Unsicherheit.
  3. Wenn du eine Stadt wärst, welche wärst du und warum?
    Definitiv Auckland – in meinen Augen gibt es keine andere Stadt, die so bebt, so dynamisch, pulsierend und frisch ist wie Auckland. Die Meeresluft und das Grüne – damit fühle ich mich irgendwie verbunden und ich glaube, das passt gut zu mir.
  4. Was machst du, wenn du vor einer schwierigen Entscheidung stehst und Rat suchst?
    Ich bin optimistisch und denke mir einfach „Wird schon“! Das hat bisher immer geklappt…
  5. Welchen Tipp gibst du Yoga-Anfängern?
    Behaltet stets ein offenes Herz: Schaut euch viele verschiedene Lehrer und Stile an. Und nicht aufgeben! Schritt für Schritt kommt ihr euren Zielen näher – dafür braucht ihr nur etwas Geduld.
  6. Wie lautet die Zahl deines Lebens?
    Bei mir zieht sich die Zahl 3 schon durch mein ganzes Leben. Sie begleitet mich seit ich denken kann als Hausnummer und taucht immer irgendwie und irgendwann auf. Soll wohl so ein…

tania_wimmer_yoga Tania Wimmer ist Neuseeländerin und leidenschaftliche Yogalehrerin (RYT 200, Budokon, Prana Flow). In den letzten Jahren hat sich Tania auf Yin Yoga sowie Faszienarbeit konzentriert. Sie war Hauptorganisatorin des Yogafestivals in Kitzbühel. Ihr Motto lautet: „Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.“