Rezept-Tipp: Roter Hummus aus Rote Bete und Granatapfel

56

Ergibt 6 Portionen


 

ZUTATEN

– 1 Pfund Rote Bete, geschält und in Scheiben geschnitten
– 1 EL plus 1 TL Olivenöl
– 2 Knoblauchzehen
– 2 EL Naturjoghurt
– 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
– 5 EL Tahini
– 2 EL Grenadine (Granatapfelsirup)
– 2 EL Granatapfelkerne, gekühlt
– 2 EL zerpflückte Minzeblätter

ZUBEREITUNG

  1. Heizen Sie den Ofen auf 250 Grad vor. Vermengen Sie die Rote-Bete-Scheiben mit 1 EL Öl, Salz und Pfeffer und braten Sie sie etwa 40 Minuten auf einem Blech, bis sie gar sind.
  2. Pürieren Sie den Knoblauch im Mixer. Dann geben Sie die abgekühlte Rote Bete, Joghurt und Zitronensaft dazu und pürieren alles zu einer glatten Masse. Zum Schluss mischen Sie Tahini und Grenadine unter.
  3. Füllen Sie das Hummus in eine Schüssel. Träufeln Sie 1 TL Öl darüber und streuen Sie Granatapfelkerne und Minze darüber.

Passt Perfekt zu orientalischen Gerichten und knusprigem Fladenbrot.