Rezept-Tipp: Rote-Linsen-Waffeln mit Birnen-Cashew-Chutney

221

Zutaten für ca. 4-6 Rote-Linsen-Waffeln

250g rote Linsen
1 Becher Natur-(Soja-)Joghurt
2 EL Rohrzucker
1 EL (Reis-)Mehl
1/2 TL Backpulver
2 TL Zimtpulver
2 Eier; besser: 2 TL Pfeilwurzelstärke
Inhalt einer frischen Vanilleschote
½ TL Anispulver
Inhalt von 2 Kardamomkapseln, gemörsert

Die Linsen mit klarem Wasser dreimal durchwaschen. Anschließend mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Das Wasser abgießen, Eier, Gewürze, Joghurt, Mehl zugeben und die Linsen fein pürieren, bis ein sämiger Teig einsteht. Waffeleisen einfetten und die Waffeln goldbraun ausbacken.

Birnen-Cashew-Chutney

1 Birne, geschält und kleingeschnitten
50g Cashewkerne
1 EL Ghee
1 Prise Salz
1 EL Rohrzucker
1 grüne Chilischote, kleingehackt
1 TL Garam Masala
Saft einer halben Limette
3 EL Natur-(Soja-)Joghurt
Die Cashewkerne ohne Fett anrösten, dann kleinhacken. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben, pürieren und zum Schluss die Cashewkerne untermischen.

Gut zu wissen:

Die Rote-Linsen-Waffeln können leicht zubereitet werden. Man benötigt nur ein Waffeleisen und einen Thermomix (Gerät zum Zerkleinern und Erwärmen). Zudem sind die Waffeln gut transportierbar und damit eine ideale Alternative zu Energieriegeln. Dazu noch eine Info zu Hülsenfrüchten: Diese wahren Energiepakete enthalten 20% Eiweiß, 40% Kohlehydrate, 12% Ballaststoffe und außerdem die essenzielle Fettsäure Lysin, die über die Nahrung  zugeführt werden muss, da der Körper sie nicht selber bilden kann. Daneben noch die Vitamine B1, B6, größere Mengen an Folsäure sowie Magnesium, Eisen und Zink.