Ostermontags-Mantra: Aufstehen und neu anfangen!

64

Ostern ist nicht nur das höchste christliche Fest, es ist auch eine Zeit der Spiritualität und des Neuanfangs. Denn: Zu Ostern ist nach christlichem Glauben Jesu Christus auferstanden. Was genau ist mit einer Auferstehung gemeint? Können wir uns eine Auferstehung vielleicht wie eine „Erleuchtung“ vorstellen? Das Abstreifen alter Kleider? Eine Überwindung von Hindernissen – eine Befreiung von den Fesseln dieser Welt?

An diesem Ostermontag möchten wir Euch dazu anregen, über die Bedeutung des Begriffes „Auferstehung” einmal nachzudenken. Was bedeutet „Auferstehung“ für Euch ganz persönlich? Was macht dieser Begriff körperlich und geistig mit Euch? Vielleicht können wir uns ein Stück weiter aufrichten und aufstehen für das, was uns wichtig ist. Uns befreien von dem, was uns klein macht?

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine schöne Osterzeit und eine tolle Woche!


Fotoquelle: unsplash.com