Munich Sessions – LINE-UP

35

Alexis Gulliver Munich SessionsAlexis Gulliver
Um eine gesunde Balance zu ihrem stressreichen Arbeitsleben zu finden, begann Alexis mit ihrer Yogapraxis, die sich nach und nach dazu veranlasste, ihr Leben generell umzukrempeln. Nach einer Lehrerausbildung in NYC zog sie nach Istanbul, wo sie nun gemeinsam mit Sandrine Kamhi die State Of Yoga School leitet. In ihrem Unterricht vereint sie die Lebensansichten bekannter Lehrer wie Brian Kest oder David Swenson und möchte Schülern dazu verhelfen, eine starke innere Verbindung zu sich zu etablieren.

[accordion]
[item title=“Alexis @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 8:30 bis 10:30 // Part of a Circle – a backbending session!
Sonntag, 02.11.2014 // 8:30 bis 10:30 // Deep Hip Opener (mit Sandrine Kamhi)

Session-Beschreibung I: Part of a Circle – a backbending session!
When you look at a wheel, can you tell which part of the circle is more important? The answer is probably no, because each part of the circle is equally as important as the next. Each part has a role in the creation and support of the entire entity. In this backbending workshop, we will work the entire spine, looking to see how opening in one part of the back effects the rest of the body. We will lead up to the peak pose of Mandalasana representing how everything on our lives in connected, influencing all aspects in our lives. When we begin to find freedom and opening in our bodies or in our lives it continues to spread its positive effects throughout the entire system. Come and experience living not just part of your „circle“ but the whole thing in the present moment as fully as you possbility can.

Session-Beschreibung II: Unfolding the Lotus – Ein Hüftöffner-Workshop
Die Lotosblüte wird im Yoga als Sinnbild für den Weg von der Dunkelheit ins Licht bis hin zur Erleuchtung verwendet. Diese Session zum Thema Hüftöffnung macht uns darauf aufmerksam, wie wir durch unseren Lebensstil oder bestimmte Umstände eine Menge an Emotionen in unseren Hüften gestaut haben. Wenn wir auf einer tieferen Ebene Schmerz erfahren, speichern wir diesen Ballast, der langsam aber stetig unsere Prana-Energie mindert, ab. Durch hüftöffnende Asanas wird eine Verbindung zu tieferen Ebenen von Körper und Seele geschaffen, so dass wir den Schmerz der Vergangenheit loslassen und in unserem höchsten Selbst erblühen können.

Session Description II: Unfolding the Lotus – a deep hip opening workshop
A lotus flower is used in the yogic tradition to symbolize how something can grow from out of darkness into the light and unfold into such a magnificent thing of beauty. This class designed around opening your hips symbolizes how either through lifestyle or life circumstances we hold a lot of our emotions in our pelvic region. When things in life hurt us on a deep primal level, we store this baggage and slowly it drains our pranic energy. Through deep hip opening poses, we want this class to help to into the deepest layers of both your physical and emotional body to let out the pain of the past and blossom into our most radiant self. So come if you want to drop the weight of the emotions you are holding and free, open like a 1000 petaled lotus flower. This class is geared toward intermediate and advanced practitioners.

[/item]
[/accordion]

AnastasiosAnastasis Koutsogiannis
Seit seine Yogareise 1994 in Varanasi begann, tourt der zertifizierte Hatha Yoga Lehrer, Thai- und Osteo-Thai-Massage-Therapeut und frühere Tänzer Anastasis durch die Welt. In Südostasien und Europa studierte er bei indischen und westlichen Meistern Ashtanga und Anusara Yoga, daher ist sein Unterricht eine Synthese aus verschiedenen Traditionen ist.

 

[accordion]
[item title=“Anastasis @ The Munich Sessions“]

Freitag, 31.10.14 // 17:30 bis 20:30 // Danny the Shaman meets the Zorba Brothers
Samstag, 01.11.14 //  8:30 bis 10:30 // Zorba the free Yogi
Sonntag, 02.11.14 // 16:30 bis 18:30 // Yoga the Sacred Dance

Session Description I: Danny the Shaman meets the Zorba Brothers (Anastasis & Petros)
A ritualistic, therapeutic and meditative exploration that blends asanas with heart, grace and joy. Find more details for the sessions under Danny Paradise.

Session Description II: Zorba the free Yogi
An exploration of ancient asanas, rituals and free movement with the fresh & free spirit of our times. A journey from the sacred Indian temple statues to our modern world.

Session Description III: Yoga the Sacred Dance
The alchemy of the dynamic flow with the static & contemplative. A creative & original exploration combining asanas, pranayama, rituals & martial arts with the generous, alive, joyful & free spirit of Zorba the Greek (the ecstatic dancer).

 

[/item]
[/accordion]

Christine May Munich Sessions YogaChristine May
Christine May ist erfahrene Lehrerin und Ausbilderin des Prana Flow-Yoga nach Shiva Rea, einer energetischen und transformativen Weiterentwicklung des Vinyasa Flow Yoga, dessen Wurzeln im Hatha, Tantra, Ayurveda und Bhakti Yoga zu finden sind. Der Schwerpunkt von Christines Unterricht liegt im Zusammenspiel zwischen Atem, fließender Bewegung und intelligentem, intuitivem Sequencing, getragen durch zeitgemäße und anwendbare Weisheit.

[accordion]
[item title=“Christine @ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.2014 // 14:00 bis 16:00 // Awakening Shakti: Embodying Shiva

Session-Beschreibung: Awakening Shakti: Embodying Shiva
In dieser Session erfahren die Teilnehmer ihre schöpferische Kraft – durch eine spielerische, kreative und dynamische Sequenz. Das in uns schlummernde Potential (Shakti) wird durch fokussiertes Bewusstsein (Shiva) erweckt. In der westlichen Welt sehen wir das weibliche Prinzip als das Passive/Empfängliche und das männliche als das Aktive/Schaffende. Anders bei den Tantrikern: Dort symbolisiert Shiva den meditativen Geist, Ruhe und Gelassenheit, während Shakti die Quelle für kreative Kraft und Bewegung darstellt. Wir alle verkörpern die Aspekte von Shiva und Shakti, die untrennbar sind und sich gegenseitig ergänzen und nähren. Durch Shivas Gnade und Shaktis Kraft erwecken wir die kosmischen Kräfte in uns, um die Schleier der Illusion zu heben. Die Yogapraxis bietet unzählige Möglichkeiten, diese Kräfte zu balancieren und Schritt für Schritt unserem wahren authentischen Selbst näher zu kommen. Jai Shakti Shiva!

[/item]
[/accordion]

Danny ParadiseDanny Paradise
Als einer der ersten Ashtanga-Vertreter des Westens praktiziert und unterrichtet Danny Paradise seit den 70er Jahren Schüler und Lehrer aller Level. Er selbst studierte mit K. P. Jois, sein spirituelles Interesse wurde u.a. von den Lehren Krishnamurtis beinflusst. Seine Weisheit ist geprägt von einer tiefen Verbindung zur heilenden Kraft der Natur und dem Schamanismus, den der gebürtige Amerikaner bei verschiedenen indigenen Völkern erlernt hat. Sein größter Wunsch ist es, Menschen dabei zu helfen, eine „heilige, persönliche, sichere, heilende, meditative, stete und nicht-dogmatische“ Yogapraxis zu entwickeln. Wir waren auf einem seiner Workshops.

[accordion]
[item title=“Danny @ The Munich Sessions“]

Freitag, 31.10.14 // 17:30 bis 20:30 // Danny the Shaman meets the Zorba Brothers
Samstag, 01.11.14 // 11:00 bis 13:00 // Pranayama
Sonntag, 02.11.2014 // 11:00 bis 13:00 // Yoga and Shamanism

Session-Beschreibung I: Danny the Shaman meets the Zorba Brothers
Danny Paradise wird im Kollektiv mit Petros und Anastasis unterrichten. Danny selbst wird in dieser Session über die Reise der Seele referieren, die Verbindung von Yoga und heiligen, indigenen Traditionen, über die Erfüllung des persönlichen Schicksals, den ureigenen Traum und die bewusste Evolution. In seinem Teil der Asana-Praxis wird Danny stehende Sequenzen mit Modifikationen und Ableitungen lehren, sowie einen Einblick in ägyptische und taoistische Asanas und mögliche Variationen von abschließenden Haltungen geben.
Session Description I: Danny the Shaman meets the Zorba Brothers
Discussion: journey of the soul, connections of yoga to sacred indigenous spiritual traditions,  fulfilling personal destiny, your dream as your masterpeice, conscious evolution // Asana Practice: introduction to Danny’s approach: expanded exploration of standing sequence with modifications, derivative asanas, egyptian, taoist asanas and some variations of finishing poses.

Session-Beschreibung II: Schamanische und yogische Perspektiven zum Thema Heilung und Pranayama in der Ashtanga Tradition
In dieser Session wird es eine Diskussion über die heilenden Perspektiven von Yoga und Schamanismus in den zeitgenössischen und uralten Traditionen geben. Außerdem spricht Danny Paradise über die persönliche Autorität und Verantwortung, die Freiheit und darüber, wie man eine heilige, lebenslange Praxis etabliert. Die Praxis dieser Session wird viel Pranayama der Ashtanga-Tradition beinhalten.
Session Description II: Shamanic and yogic perspectives on healing‘ pranayama from ashtanga yoga
Discussion: healing perspectives of yoga, shamanism, contemporary and indigenous traditions worldwide, personal authority, personal responsibility, freedom, developing a sacred, lifetime practice // Asana Practice: Pranayama routine from ashtanga yoga

Session-Beschreibung III: Yoga and Shamanism: Schamanismus, Altern und Übergang
In dieser Session wird es eine Diskussion zum Thema Chakras und der Balance der Lebenskraft geben. Außerdem erzählt Danny Paradise von indianischen und yogischen Perspektiven in Bezug auf Chakras, Schamanismus, Aktivismus und das Altern. Wie meistert man den Übergang mit Vitalität, Klarheit und Frieden? Im Teil der Asana-Praxis wird Danny stehende Sequenzen mit Modifikationen und Ableitungen lehren, sowie einen Einblick in ägyptische und taoistische Asanas und mögliche Variationen von abschließenden Haltungen geben.
Session Description III: Shamanism, Aging and Trasition
Discussion: Chakras – Balancing Life Force/Native American and Yogic perspectives of Chakras, Yoga, Shamanism and Aging, Approaching Transition with Vitality, Clarity and Peace, Activism and Consciousness // Asana Practice: Ashtanga Yoga, Expanded standing sequence with Derivative routines, Modifications, Egyptian and Taoist Asanas, 2nd series and beyond into some Advanced Asana explorations…

Zur Info: Alle Sessions mit Danny Paradise sind für Schüler und Lehrer jeden Levels und Yogastils geeignet.

[/item]
[/accordion]

Emma BrownEmma Henry
Seit Anfang der Neunziger Jahre unterrichtet Emma sehr leidenschaftlich Yoga. Dabei zeigt sich ihr Werdegang über Tanz und Kampfkunst immer noch in ihren dynamischen, spielerischen Choreographien und ihrer umfassenden Kenntnis von Anatomie und dem feinstofflichen Körper. Emmas yogischer Weg hat sie von der Ashtanga Yoga Praxis bei Sri K Patthabi Jois zur Advanced Certification im Jivamukti Yoga geführt. In diesem Rahmen unterrichtet sie auch auf Lehrerausbildungen. Ihr Ziel ist es, den Übenden einen Raum zu schaffen, in dem sie sich inspiriert, versorgt und energetisiert fühlen.

[accordion]
[item title=“Emma @ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.14 // 14:00 bis 16:00 // Yoga Assists

Session-Beschreibung: Hilfreiche Hilfestellungen
Yogaübende profitieren von effektiven Hilfestellungen ihres Yogalehrers – wenn sie korrekt ausgeführt werden. Dieser Workshop ist für jeden geeignet, der sein Verständnis von Asanas vertiefen möchte. Emma wird die Grundlagen-Technik sicherer und praktischer Hand-Ons erklären und zusätzlich auf verbale und energetische Aspekte der Hilfestellung eingehen. In Partnerübungen und eigener Asana-Praxis lernen die Teilnehmer, wie sie andere unterstützen können und dazu noch ihre eigene Praxis verbessern. Auch die Vorteile von Hilfsmitteln wie Blöcken, Gurten oder dem eigenen Körpergewicht kommen im Workshop zur Sprache.

Session Description: Assists Workshop
Yoga practitioners receive tremendous benefit from effective assist from a good yoga teacher. This workshop is for both teachers and practitioners who would like to deepen their understanding of asana, focusing on the basic techniques of applying safe and practical hands-on assists as well as verbal and energetic assistance. Through partner work and the exploration of asana we learn how to assist and support others while improving our own practice in the process.
Outline: Why do we give an assist in the first place? What makes a good assist? Know what it is you want to achieve before you touch: where do they need length or space in their body by observing breath, skin colour and quality. Learn to use the variety of tools/props that you have available. Use your own weight, good body mechanics to both feel and keep you safe.

[/item]
[/accordion]

Gabriela BozicGabriela Bozic
Gabriela Bozic ist international bekannt für ihre dynamische und leidenschaftliche Art, Yoga als innere Transformationstechnik zu unterrichten, sowie für ihren lebendigen, herzlichen und humorvollen Unterrichtsstil. Sie ist studierte Sprachwissenschaftlerin, eine der ersten advanced certified Jivamukti LehrerInnen und Mitgründerin der Jivamukti Yoga Center in München. Welweit unterrichtet sie Retreats, Workshops und auf Yoga-Konferenzen und gehört seit 2005 zum festen Team der internationalen Jivamukti-Lehrerausbildungen mit Sharon Gannon und David Life.

[accordion]
[item title=“Gaby @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 14:00 bis 16:00 // Jivamukti Yoga Groove
Montag, 03.11.14 // 15:00 bis 18:00 // PostConference-Workshop: Jiva Asana Lab im Jivamukti Yogaloft

Session-Beschreibung I: Jivamukti Yoga Groove
Die Musik ist neu, die Praxis uralt! Kraftvolle Jivamukti Yoga Sequenzen werden bewegen und anschließend beruhigen. Die Teilnehmer erwartet das komplette Jivamukti Yoga Paket, bestehend aus Tradition, Musik, Meditation, Bhakti und heißer Vinyasa Praxis. Dieser Workshop vibriert mit Leidenschaft für das Leben, die Natur und die Liebe, was uns direkt in den „Groove“ des Lebens zurückbringt.

Session-Beschreibung II:
Hinkt Dein Hund, hat die Kobra Rückenschmerzen, fällt der Baum immer um,  fühlt sich der Frosch überfahren und die fliegende Krähe sich eher wie eine fluchende Krake an? Dann kommt unbedingt in das Jivamukti Asana Lab mit 3 Jivamukti Senior Lehrern Antje, Gabriela und Petros. Für alle, die selber schon Unterrichten oder Übende, die ihr Asana-Verständnis vertiefen wollen, werden wir in diesem Workshop drei Stunden 3 x A vertiefen: Ausrichtung, Anatomie und Assists.
>> Diese Session ist für € 60 auch einzeln buchbar! <<

[/item]
[/accordion]

Janin Devi Munich SessionsJanin Devi
Janin Devi ist Sängerin, Songwriterin, Recording Artist, Kirtan Leader und Yogini. Neben eigenen Songs sang sie Soul, Gospel und in einer Hip-Hop-Formation, bevor sie sich im Ashram in Horn-Bad-Meinberg in Meditation, Yoga und das Mantrasingen vertiefte. Inzwischen gehört die Künstlerin zu den etablierten Sängerinnen der Yoga- und Musikszene. Auf den YOGA JOURNAL „Yogi Beats“ CDs haben wir sie bereits mehrfach präsentiert. Auf den Munich Sessions wird sie zusammen mit ihrer Band auftreten und uns mit ihrer Musik verzaubern.

 

[accordion]
[item title=“Janin @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // abends // Kirtan

„Sing your Soulmantra-Konzert“ & Album Release Special
Janin Devi wird das Samstag-Abend-Programm gestalten und ihr neues Album “Higher, Wider, Deeper” vorstellen, in Begleitung von Michael Wagener (Schlagzeug), Daniel Sauk (Gitarre u. Bass) und ihrem Partner Kai Treude (Gesang). Es gibt Momente, die klingen wie ein Feuerwerk, wie ein Sonnenuntergang, wie ein Blumenfeld, oder wie der Ozean. „Spirit-Culture Pop“ nennt Janin Devi ihren charismatischen Sound. Zusammen mit ihrem Produzententeam endstehen energiegeladene Songperlen… Lassen Sie sich überraschen.

Übrigens ist die erste Single-Auskopplung “Turn, Turn, turn” nun zum Download erhältlich. Das gesamte Album erscheint dann im Herbst 2014.

Hörprobe

[/item]
[/accordion]

Jelena Lieberberg Jelena Lieberberg

Jelena lebt und arbeitet als Yogalehrerin und Heilpraktikerin in Berlin. 2009 absolvierte sie die Yoga Alliance zertifizierte Ausbildung bei Patricia Thielemann (Spirit Yoga Berlin). Die eher körperbetonte Praxis untermauerte sie bis dato mit Fortbildungen in der Methode Dorn/Breuss, Tibetischer Massage und Hypno-Therapie. Unser Covermodel (Ausgabe März/April 2014) unterrichtet fließendes und forderndes Vinyasa Flow Yoga sowie Cross Yoga in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Kroatisch und Slowenisch). Zudem arbeitet sie als Personal Trainer und Coach.

[accordion]
[item title=“Jelena @ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.2014 // 8:30 bis 10:30 // Kick Ass Yoga

Session-Beschreibung: Armbalancen
In Jelenas Workshop kann der Tag mit einer leichtfüßigen, intensiven Vinyasa Yoga-Praxis begonnen und die Welt auf den Händen erlebt werden. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen, sich spielerisch mit der Schwerkraft auseinanderzusetzen und sich selbst an mehreren Varianten der Krähe, dem Kranich oder dem Pfau auszuprobieren… Nach einer angenehm schweißtreibenden Pranayama- & Vinyasa-Sequenz werden die Grundprinzipien des Fliegens in Armbalancen erklärt, so dass jede/r Teilnehmer/in beflügelt und mit einem tieferen Verständnis für diese wunderbaren Haltungen in den Tag starten kann.

[/item]
[/accordion]

Karl StraubKarl Straub
Der gebürtige Amerikaner und Jivamukti-Lehrer Karl Straub lebt heute in der Schweiz und kann auf einen abwechslungsreichen Lebenslauf zurückblicken: Bevor er sich auf die Suche nach Yoga machte, brillierte er als Wettkampfschwimmer, IT-Berater und Delfin-Kommunikationsforscher. Heute unterrichtet er weltweit auf Retreats und Workshops und ist besonders für seine Klarheit und seinen Humor bekannt.

 

[accordion]
[item title=“Karl @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 16:30 bis 18:30 // Vinyasa Yoga + Thai Bodywork Part 1
Sonntag, 02.11.2014 // 16:30 bis 18:30 // Vinyasa Yoga + Thai Bodywork Part 2

Session-Beschreibung: Thai Bodywork + Asana Warmup
In dieser Session kann die kraftvolle Kombination der Yoga Asanas mit wohltuender Körperarbeit erfahren werden. In Thailand Nuad Boran genannt, wird diese „ehrwürdige Praxis“ anhand Karls klarer Anleitungen spielerisch zum Leben erweckt und direkt für die Teilnehmer erfahrbar gemacht. Sie erwartet eine Session voller Humor und Leichtigkeit, in der viele praktische Tipps vermittelt und genossen werden. Bei diesem Mix aus Asana Praxis und der heilenden Wirkung des Thai Bodywork praktizieren wir die intensive Balance von Geben und Nehmen.

Session Description: Thai Bodywork + Asana Warmup
Experience the powerful combination of yoga asana with the bliss of bodywork.  It’s called Nuad Boran (The Ancient Practice) in Thailand. Whatever you call it, it feels wonderful! In this workshop Karl provides clear instruction and demonstrations so you can give and receive some techniques of Thai bodywork. It is a fun session that weaves the complimentary practices of yoga asana, meditation, and Thai bodywork. Thai Bodywork combines the benefits of assisted stretching, yoga asana, accupressure, therapeutic massage, joint mobility, meditation, and deep relaxation. It’s unique intelligent approach benefits both recipient and practitioner. The workshop features lots of hands-on practice with guidance and demonstrations. Learn to give an enjoy receiving, too! Bring a partner, or come on your own and meet new friends! Either way you’ll enjoy the experience.

Wichtig: Für diese Session ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.
Prerequisites: Good physical condition. Some yoga experience is helpful. No massage experience required.

[/item]
[/accordion]

Lalla & VilasLalla & Vilas
Seit 2004 bieten Vilas und Lalleshvari Turske in Berlin Yoga für moderne Stadtbewohner an und trugen maßgeblich dazu bei, dass sich Anusara Yoga in Deutschland etabliert hat. Mit der Unterstützung von John Friend eröffneten sie das erste Anusara Yoga Studio im deutschsprachigen Raum, City Yoga in Berlin. In ihrer parApara Yoga Akademie bieten sie Ausbildungen und Workshops an. Wir haben mit Deutschlands bekanntestem Yogapaar über die Lehren des Tantra gesprochen.

[accordion]
[item title=“Lalla & Vilas @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 8:30 bis 10:30 // Das Unfassbare fassbar machen
Sonntag, 02.11.2014 // 8:30 bis 10:30 // Vilas: Der Atem der Stille – Einführung ins tantrische Pranayama
Sonntag, 02.11.2014 // 11:00 bis 13:00 // Lalla: Die Veränderung verändern – Einführung ins Hormonyoga

Session-Beschreibung I: Das Unfassbare fassbar machen
​Mit Lalla und Vilas​
– sich selber begreifen in Raum und Zeit
– da sein
– flexibel sein
– energievoll und leuchtend sein
– sensibel sein
– frei sein
Mit den Elementen praktizieren: Aus der Stabilität der Standstellungen in die Leichtigkeit der Umkehrstellungen. Vom Feuer der Twists zum inneren Leuchten der Rückbeugen. Verweilen in der Stille der Vorbeugen.

Session-Beschreibung II: Vilas: Der Atem der Stille – Einführung ins tantrische Pranayama
Wir lernen den Atem als erwachende, pulsierende Kraft kennenzulernen. Schaffen im Atmen Ruhezonen, die unser ganzes System feinstofflich „durchweben“ und uns lehren respektvoll mit den Zonen der Stille  umzugehen. So manifestiert sich die universelle und kreative Energie des Universums in uns. Die Ruhe bestimmt unseren Atem. Der Atem beeinflusst unseren Geist. Und der Geist öffnet Prana neue Wege uns tiefer und intensiver zu durchdringen, um uns so neu zu erfahren, mit einem „neuen“ Bewusstsein. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit den Basis-Pranayama-Übungen, die uns helfen, den Atem nicht zu manipulieren, sondern ihn zu begleiten – mit ihm in Einklang zu sein. So erfahren wir, dass wenn wir dem Atem folgen können, unser Geist Teil der Atmung wird.

Session-Beschreibung III: Die Veränderung verändern – Einführung ins Hormonyoga mit Lalla
In diesem 120-minütigen Vortrag erklärt Lalleshvari wie ihr präzise ausgerichtetes Hormonyoga bei Wechseljahrsbeschwerden, PMS, Kinderwunsch und Schilddrüsenunterfunktion eingesetzt werden kann​.​ Die Teilnehmer erfahren auch, dass der eigenen Umgang mit Hormon Yoga eine natürliche Alternative zur chemischen Ersatz Therapie ist​, die immer wieder Fragen und Zweifel aufwirft. Lalla erklärt in diesem Vortrag, wie die mit präziser Ausrichtung angeleiteten dynamischen Übungen helfen auch jungen Frauen und Frauen mit Kinderwunsch, ihren Hormonhaushalt in ein ausgewogenes Gleichgewicht zu bringen. Im Laufe dieses Workshops werden die Übungen in ihrer Wirkung besprochen​, daneben werden auch Atemtechniken und Übungen gegen Stresssymptome erläutert.

[/item]
[/accordion]

ManoramaManorama
Wir bedauern es sehr euch mitteilen zu müssen, dass Manorama dieses Jahr leider nicht wie geplant auf die Munich Session kommen kann. Sie musste uns aus privaten Gründen absagen. Weitere Infos folgen in Kürze.

 

 

 

 

 

Mark WhitwellMark Whitwell
Der geborene Neuseeländer Mark Whitwell ist nicht nur hierzulande ein gern gesehener Lehrer, sondern erfreut sich weltweiter Beliebtheit. Er hat sein Leben lang die Lehren von T. Krishnamacharya – „the teacher of the teachers“ – direkt und persönlich erfahren und vermittelt die zeitlosen Prinzipien des Yoga mit Leidenschaft und Klarheit. Im Mittelpunkt seiner Lehre steht die Frage, wie Yoga an die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen angepasst werden kann, so dass sich die heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seele für jeden Menschen entfalten kann.

[accordion]
[item title=“Mark @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 16:30 bis 18:30 // Heart Of Yoga
Sonntag, 02.11.2014 // 16:30 bis 18:30 // Lecture (Yoga and Sex)
Montag, 03.11.2014 // 9:00 bis 13:00 // Heart of Yoga II [@Jivamukti yogaloft]

 

[/item]
[/accordion]

Maya FiennesMaya Fiennes
Früher war Maya Fiennes* erfolgreiche Pianistin, heute widmet sie ihre Leidenschaft vor allem dem Kundalini Yoga und gilt als eine der beliebtesten Lehrerinnen des von Yogi Bhajan begründeten Stils. Die gebürtige Mazedonierin lebt in Los Angeles und unterrichtet Workshops auf der ganzen Welt. Neben ihrem berühmten Nachnamen und ihrem hervorragenden Unterricht, ist Maya Fiennes für ihre Liebe zur Musik bekannt: Für ihre Stunden wählt sie ihre eigene Musik als Untermalung.

[accordion]
[item title=“Maya @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 6:00 bis 8:00 // Sadhana: Experience your energy [@Jivamukti yogaloft]
Samstag, 01.11.14 // 11:00 bis 13:00 // Inspire The Fire

Session-Beschreibung I: Sadhana – Experience your Energy
Morgenstund’ hat hier wahrlich Gold im Mund. Wer seiner Energie erlaubt, sich frei im Körper zu bewegen, kann Meister seiner physischen Form werden. In diesem Sinne wird Maya Fiennes alle tapferen Frühaufsteher jenseits von körperlichen Begrenzungen in die Welt der unbegrenzten Unmöglichkeiten treten lassen. Dafür kombiniert sie Musik, Bewegung und Mantras und gestaltet die Session zu einer inspirierenden, transformativen und energiegefüllten Erfahrung. Diese Session ist für alle Levels geeignet.

Session Description I: Sadhana – Experience your Energy
When you allow the energy to freely move in the body you become a master of your physical form; that takes you beyond the physical limitations into the field of infinite possibilities, expanding the power of our collective consciousness. Combining music, movement and mantra, Maya will take you through an inspiring energy raising experience, bringing the participants in to a transformational experience of unity. Suitable for all levels.

Session-Beschreibung II: Inspire the Fire
„Inspire The Fire“ nennt Maya Fiennes ihre „visuelle Symphonie“, die von Körper, Geist und Seele dirigiert wird. Die dabei geschaffene Einheit versetzt die Teilnehmer in einen natürlichen Trance-Zustand voller Freude und Inspiration. Lodert das Feuer erst einmal in uns, können wir unser Schicksal mitbestimmen und in Harmonie mit den Mitmenschen und Mutter Natur leben. In dieser Session wird Maya ihre Teilnehmer auf eine Reise durch kraftvolle Reinigungsübungen, heilende Mantras und eine intensive Meditation führen. Diese Session ist für alle Levels geeignet.

Session Description II: Inspire the Fire
Inspire the Fire is a visual symphony conducted by the human body, mind and spirit. The Unity created gives us a natural high and a feeling of elevation and inspiration. Once we are fired up and inspired about life, then we co-create our destiny and our lives in harmony with our brothers and sisters and mother nature. In this workshop Maya will take you through a journey of powerful kriyas, healing mantras and powerful meditation. Suitable for all levels.

[/item]
[/accordion]

Nicole BongartzNicole Bongartz
Nicole Bongartz ist Gründerin und Mitinhaberin der Lord Vishnus Couch Studios in Köln und Veranstalterin der jährlich stattfindenden Yoga Conference. Die temperament- und humorvolle Yogalehrerin unterrichtet ihren dynamisch-gefühlvollen Flow national und international auf Yoga-Kongressen, Yogalehrer-Ausbildungen und Workshops.

 

[accordion]
[item title=“Nicole @ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.2014 // 11:00 bis 13:00 // Vertrauen auf das Bauchgefühl und die Mitte

Session-Beschreibung: Vertrauen auf das Bauchgefühl – Arbeit mit unserer Mitte
Das wahre Entscheidungszentrum liegt in unserer Mitte – das ist sogar wissenschaftlich bestätigt! Wer die eigene Mitte verliert und sein Leben rein mit dem Kopf bestimmt, wird langfristig nicht den Weg gehen, der für ihn richtig ist. Oft fällt es jedoch gar nicht so leicht, auf dieses Bauchgefühl zu vertrauen – denn dafür braucht es Mut und ein in sich ruhendes, fest erwurzeltes und kraftvolles Selbst. In diesem Workshop erfahren die Teilnehmer den Zusammenhang zwischen den ersten drei Energiezentren (Chakren), den Energieverschlüssen (Bandhas), dem Atem und der Asanapraxis. In der Mitte wird Kraft und Stärke aufgebaut – und das Wissen vermittelt, auf diese Mitte mehr zu vertrauen.

[/item]
[/accordion]

Patricia ThielemannPatricia Thielemann
Die Gründerin von Spirit Yoga, Patricia Thielemann, blickt auf eine langjährige Praxis als Yoga-Lehrerin in den USA und in Europa zurück. Der von ihr entwickelte und von Power Vinyasa-Flow geprägte Spirit Yoga Stil bildet eine Brücke zwischen traditionellen und westlich geprägten Yogastilen. Er ist transformierend, heilsam, herausfordernd und meditativ zugleich. Überregionale Bekanntheit erlangte Patricia durch das von ihr ins Leben gerufene „Spirit Schwangeren- und Postnatal Yoga Programm“, heute gehört sie zu den beliebtesten Yogalehrern Deutschlands. Hier können Sie ein Interview nachlesen.

[accordion]
[item title=“Patricia @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 14:00 bis 16:00 // Das Zusammenspiel von Kraft und Hingabe

Session-Beschreibung: Das Zusammenspiel der Polaritäten im Yoga  
In diesem Spirit Yoga-Workshop von Patricia Thielemann geht es um das harmonische Zusammenspiel von Kraft und Hingabe. Durch das Integrieren der Gegensätze wird das Wesentliche auf den Punkt gebracht. Eine mutig-aufgeklärte Übersetzung des Yoga, die einfach erlebt werden will.

[/item]
[/accordion]

Patrick BroomePatrick Broome
Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien fand Patrick Broome 1996 seine spirituelle Heimat im New Yorker East Village im Jivamuki Yoga Center auf der Second Avenue. Patrick leitet eine Yogaschule in Schwabing und reist durch die weite Welt um allen Menschen Yoga näher zu bringen.

 

 

[accordion]

[item title=“Patrick @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 11:00 bis 13:00 // Das Yin und das Yang in der Yogapraxis
Sonntag, 02.11.2014 // 8:30 bis 10:30 // Über Freiheit und Meditation

Session-Beschreibung I: Das Yin und das Yang in der Yogapraxis
In dieser Session mit Patrick Broome und Ranja Weis werden simple und kräftigende Körperhaltungen und ausgiebige Dehnungssequenzen für den ganzen Körper geübt. Schwerpunkt dabei ist das Zusammenspiel der Qualitäten von Leidenschaft (sthira oder Yang) und Hingabe (sukham oder Yin) zu erforschen.  Zum Abschluss eine ausgiebige geleitete Tiefenentspannung (yoga nidra).

Session-Beschreibung II: Über Freiheit und Meditation
Yoga schafft den idealen Ausgleich zum hektischem Leben und Meister Patanjali gibt uns ein paar einfache und pragmatische Rezepte für einen ausbalancierten Lebensstil. Mit einigen einfachen, dynamischen Meditationsübungen und Yogahaltungen stärken wir den Körper und die Atemkraft, beruhigen wir den Verstand und schaffen somit die Bedingungen den Herausforderungen des täglichen Lebens gelassen zu begegnen.

 

[/item]
[/accordion]

Pau CastellsaguePau Castellsague
Seine Liebe für Yoga entdeckte der Spanier durch seinen Bruder Wari Om. Gemeinsam mit ihm und seiner Schwester Mireia organisiert er jährlich die beliebte Barcelona Yoga Conference. Pau unterichtet Thai Yoga-Massage und Yoga im griechischen Sun Shine House und gilt als einer der bekanntesten Arco Yoga-Lehrer. Sein Leben auf Reisen bringt ihn seinem Ziel jedes Mal ein Stückchen näher – den Spirit des Yoga in jede Ecke dieser Welt und durch alle Gesellschaftsschichten hindurch zu verbreiten.

[accordion]
[item title=“Pau @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 11:00 bis 13:00 // Acro Playground
Sonntag, 02.11.2014 // 14:00 bis 16:00 // Bhakti Flight

Session-Beschreibung I: AcroYoga Playground
Egal, welches Level oder Alter – jeder ist herzlich willkommen, Teil der AcroYoga-Community zu werden! Diese Session bietet die ideale Gelegenheit, Vertrauen, Verbindung und die eigene Verspieltheit zu erforschen. Mit einem Lächeln zu schweben und zu wissen, dass man nicht fallen kann ohne aufgefangen zu werden, wird die Teilnehmer sowohl dem Himmel als auch sich selbst ein Stückchen näher bringen.

Session Description I: AcroYoga Playground
All levels, all ages, all people are welcome to join the AcroYoga Community. This class provides a safe environment to explore trust, connection and playfulness.  Come fly the friendly skies with a big smile, knowing that you will be given the foundation to set you up for success and allow you to understand the easfull pathway that brings people closer to the clouds and to each other!

Session-Beschreibung II: Bhakti Flight
In dieser Session können Teilnehmer den lunaren, intuitiven und empfangenden Teil von AcroYoga erleben. Durch hingebungsvolles Chanten verbinden sich die Teilnehmer mit der höheren Quelle, um sich darauf vorzubereiten, die Anti-Gravitations-Massage des „Therapeutischen Fliegens“ sowohl zu erhalten als auch zu geben. Singen, Fliegen, die Kraft der Gemeinschaft und hingebungsvolle Liebe erleben – in nur einem Workshop!

Session Description II: Bhakti Flight
Explore the lunar, intuitive, water, receptive part of AcroYoga. Elevating our spirit threw Bhakti chants and using this as the conductor to connect us to the higher source in order to be open to give and receive the blissful anti gravitational massage of therapeutic flying. Get ready to sing, fly, feel the power of community and devotional love!

[/item]
[/accordion]

OGNX1 KopiePercy Shakti Johannsen
Percy Shakti ist Visionär, Numerologe, Gründer und Inhaber des Namasté Yoga Studios am Ammersee, Organisator des Namasté Yoga Festivals in München, Ausbilder. Er organisiert und leitet weltweit Reisen, Workshops und Retreats. Humor, Feinfühligkeit und Intuition ergänzt durch tiefe spirituelle Einsichten und das ehrliche Bedürfnis heilend, helfend und unterstützend zu wirken, definieren Percy und seine Stunden. Sein Unterricht entsteht intuitiv im Kollektiv aller Anwesenden, eröffnet jedes Mal eine neue Erfahrung und wirkt weit über den Mattenrand hinaus.

[accordion]
[item title=“Percy @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 14:00 bis 16:00 // Percy & Shaktis: Namasté Yoga mit DJ Buddhee (live)

Genieße einen live DJ Mix mit Ambient-, Chill out- und Yogi-Sound von DJ Buddhee in Verbindung mit einem kreativen, dynamischen Namasté Yoga Flow von Shakti: Eine offene Stunde, die jeden dort abholt, wo er gerade steht und dorthin begleitet, wo wir schon immer hin wollten… zu uns selbst!

Percy Munich Sessions Ammerseefoto.de

[/item]
[/accordion]

Petros HaffenrichterPetros Haffenrichter
Der Mitveranstalter der Munich Sessions, Advanced Jivamukti Yoga Lehrer und Mitbegründer der Münchner Jivamukti lebt, unterrichtet und singt in München, gibt Workshops und Kirtans und organisiert seit einigen Jahren Yoga Retreats auf Kreta. Es liegt Petros am Herzen, immer wieder dorthin zurück zu kommen, wo wir – unabhängig von äußeren Umständen – immer unseren Frieden finden: in unserem Herzen.

 

[accordion]
[item title=“Petros @ The Munich Sessions“]

Freitag, 31.10.14 // 17:30 bis 20:30 // Danny the Shaman meets the Zorba Brothers
Samstag, 01.11.14 // 
16:30 bis 18:30 // Beyond Bandha
Montag, 03.11.14 // 15:00 bis 18:00 // Was du schon immer über Asanas wissen wolltest: Jiva Asana Lab mit Antje, Gabi und Petros

Session-Beschreibung I: Danny the Shaman meets the Zorba Brothers
Danny Paradise wird im Kollektiv mit Petros und Anastasis unterrichten. Danny selbst wird in dieser Session über die Reise der Seele referieren, die Verbindung von Yoga und heiligen, indigenen Traditionen, über die Erfüllung des persönlichen Schicksals, den ureigenen Traum und die bewusste Evolution. In seinem Teil der Asana-Praxis wird Danny stehende Sequenzen mit Modifikationen und Ableitungen lehren, sowie einen Einblick in ägyptische und taoistische Asanas und mögliche Variationen von abschließenden Haltungen geben.Session-Beschreibung II: Beyond Bandha
Asana ist eine grundlegende Eigenschaft unseres Seins. Es gibt letztlich nur „eine“ Asana – die Qualität unserer Beziehung zu dem was unser Sein trägt, also die Beziehung zur Natur (die immer unsere Natur ist). Die physio-energetischen Prozesse in uns sind eine Spiegel aller dynamischen Prozesse des Universums. Basis für das Verstehen von Einheit und Universalität ist das Bewusst werden dieser Prozesse. Spezifische Körperübungen und die Erkenntnis, wie wir Kraft und Aufmerksamkeit lenken können, ermöglichen uns eine Entwicklung dahin. Dazu erfahren wir über die Beziehung zwischen Bandha (Energieschleusen), Chakra (Energiezentren) Vayu (die elementaren subtilen Bewegungen in unseren Körperschichten) Tattwa (Elemente) und Nadam (Klang) in diesem Workshop.
Session-Beschreibung III: Was du schon immer über Asanas wissen wolltest: Jiva Asana Lab
Ein großartiger Workshop erwartet euch bei der Postconference am Montag Nachmittag! Wie in einem Labor werden wir einzelne Asanas von verschiedenen Seiten beleuchten, praktizieren, studieren – und all eure Fragen beantworten! Antje, Gabi und Petros von Jivamukti München werden in diesem Intensive die verschiedensten Aspekte ausgewählter Asanas unter anderem in energetischer und physiologischer Hinsicht detailliert unterrichten und zeigen, wie man die Haltungen an die jeweiligen Bedürfnisse der Schüler anpasst und so modifiziert, dass jeder herausfordernd und vor allem freudvoll üben kann! Dieser Workshop richtet sich sowohl an Yogalehrer als auch an Schüler, die tiefer in ihre Praxis eintauchen möchten.

>> Diese Session ist für € 60 auch einzeln buchbar! <<

[/item]
[/accordion]

Ronald SteinerRonald Steiner
Ronald Steiner praktiziert seit mehr als 20 Jahren Yoga und ist Experte für traditionelles und innovatives Ashtanga Yoga. Der direkte Schüler von B.N.S Iyengar und Sri K. Pattabhi Jois erhielt von beiden die Auszeichnung zum Yogalehrer. Zudem ist Ronald Sportmediziner und besitzt daher ein fundiertes Wissen über die Anatomie des Körpers in Verbindung mit den Asanas. Er engagiert sich für den Bund Deutscher Yogalehrer (BDY) als Leiter von Yogalehrer-Ausbildungen sowie als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats und betreibt mit AshtangaYoga.info eine der größten deutschsprachigen Yoga-Informationsseiten im Netz.

[accordion]
[item title=“Ronald @ The Munich Sessions“]

Freitag, 31.10.14 // 12:00 bis 17:00 // Von der Anatomie zum Handstand

Session-Beschreibung: Alignment in Motion – oder: Von der Anatomie zum Handstand
Ein neues anatomisches Verständnis, intensive Praxis und genaue Ausrichtung: Das erwartet die Teilnehmer an diesem Nachmittag mit Dr. Ronald Steiner. Er erklärt wichtige physiologische Grundlagen und erläutert deren Relevanz für die eigene Yogapraxis. Von der Theorie geht es zu einer durchaus schweißtreibenden Umsetzung. Von grundlegenden Positionen mit therapeutischem Schwerpunkt können Möglichkeiten schrittweise entfaltet und durchaus akrobatische Exkurse gewagt werden. Durch ein progressives Alignment verschwinden scheinbare Begrenzungen. So arbeiten Teilnehmer auf sichere Weise an Armbalancen, Rückbeugen und Hüft öffnenden Positionen – aber vor allem an ihrem Geist, während sie einen neuen Raum der Möglichkeiten betreten.

[/item]
[/accordion]

Sandrine KamhiSandrine Kamhi
Sandrine, die Mitbegründerin der State Of Yoga School in der Türkei schafft mit ihrem spielerischen und herausfordernden Vinyasa Flow-Unterricht eine unterstützende Grundlage für ihre Schüler, um sich auch jenseits der Matte ausgeglichen und energetisiert fühlen können. Mit dem speziellen Fokus auf der Verbindung von Atem und Bewegung (Vinyasa) besteht ein typische Unterrichtsstunde aus Musik, kräftigenden Asanas, spirituellen Einblicken, Meditation und einer Menge Spaß.

[accordion]
[item title=“Sandrine @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 16:30 bis 18:30 // Find the Freedom to Fly
Sonntag, 02.11.2014 // 8:30 bis 10:30 // Deep Hip Opener (mit Alexis Gulliver)

Session-Beschreibung I: Find the freedom to fly with confidence – Workshop für Umkehrhaltungen und Armbalancen
Armbalancen und Umkehrhaltungen sind befreiende Haltungen, die uns lehren, über unsere Grenzen zu gehen – und zwar nicht nur mit Balance und Stärke, sondern auch mit Verspieltheit und einer Portion Leichtigkeit. Diese Session beginnt mit einem dynamischen Vinyasa Flow um den Körper aufzuwärmen, zu verwurzeln und die Freiheit zum Fliegen aufzubauen. Danach werden Werkzeuge, Techniken und genaue Ausrichtungen erlernt, um die Praxis anzuheizen.

Session Description I: Find the freedom to fly with confidence – Inversion and arm balance workshop
Arm balances and inversions are liberating postures that teach us to move beyond our limitations not only with balance and strength but playfulness, courage and a sense of lightness. The workshop will begin with a dynamic and creative vinyasa flow specially designed to loosen, open and warm the body to get ready to use your roots and find the freedom to fly. Then, we’ll explore the tools, techniques and proper alignment to help fire up your practice. For the most experienced, we’ll expand towards intermediate and advanced fun variations as well as integrated flow sequences.

Session-Beschreibung II: Unfolding the Lotus – Ein Hüftöffner-Workshop
Die Lotosblüte wird im Yoga als Sinnbild für den Weg von der Dunkelheit ins Licht bis hin zur Erleuchtung verwendet. Diese Session zum Thema Hüftöffnung macht uns darauf aufmerksam, wie wir durch unseren Lebensstil oder bestimmte Umstände eine Menge an Emotionen in unseren Hüften gestaut haben. Wenn wir auf einer tieferen Ebene Schmerz erfahren, speichern wir diesen Ballast, der langsam aber stetig unsere Prana-Energie mindert, ab. Durch hüftöffnende Asanas wird eine Verbindung zu tieferen Ebenen von Körper und Seele geschaffen, so dass wir den Schmerz der Vergangenheit loslassen und in unserem höchsten Selbst erblühen können.

Session Description II: Unfolding the Lotus – a deep hip opening workshop
A lotus flower is used in the yogic tradition to symbolize how something can grow from out of darkness into the light and unfold into such a magnificent thing of beauty. This class designed around opening your hips symbolizes how either through lifestyle or life circumstances we hold a lot of our emotions in our pelvic region. When things in life hurt us on a deep primal level, we store this baggage and slowly it drains our pranic energy. Through deep hip opening poses, we want this class to help to into the deepest layers of both your physical and emotional body to let out the pain of the past and blossom into our most radiant self. So come if you want to drop the weight of the emotions you are holding and free, open like a 1000 petaled lotus flower. This class is geared toward intermediate and advanced practitioners.

Wichtig: Beide Sessions sind für geübte und fortgeschrittene Yogis geeignet.

[/item]
[/accordion]

 Swami narayananda SivanandaSwami Narayananda
Swami Narayananda wurde von Swami Durgananda ausgebildet und ist Co-Leiter des Sivananda Yoga Vedanta Zentrums in München. Easy Steps to Yoga ist das Motto seines Unterrichts in Asanas, Pranayama, Meditation und Kirtan. Mit Charme und Leichtigkeit vermittelt er den Yoga Way of Life nach den klassischen Lehren von Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda. Sivananda Yoga ist eine seit über 50 Jahren weltweit bewährte praktische Methode, die für alle Lebensstufen geeignet ist und körperliche und geistige Gesundheit fördert.

[accordion]
[item title=“Swami @ The Munich Sessions“]

Samstag, 01.11.14 // 7:15 bis 8.00 Uhr // Meditation
Samstag, 01.11.14 //
 
8:30 bis 10:30 // Relax & Recharge

Session-Beschreibung I: Relax and Recharge
In dieser Session werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Entspannung für Körper und Geist im Rahmen des traditionellen Sivananda Yoga erläutert. Neben einer Vertiefung des Sonnengebetes lernen die Teilnehmer vor allem die Pranayama-Techniken Kapalabhati und Anuloma Viloma kennen.

 

[/item]
[/accordion]

Tanja Seehofer

Tanja ist Bewusstseinsforscherin, Dipl. Mentalcoach, Humanenergetikerin und gehört zu einer der ersten und wenigen renommierten Yogalehrerinnen mit Schwerpunkt Yin Yoga in München. Sie unterrichtet TanjaYogaklassen, Retreats, Workshops, Weiterbildungen im In- und Ausland. Tanjas Unterricht ist geprägt von ihren heilsamen Selbst- Erfahrungen und inspiriert durch ihre Ausbildungen im Mentaltraining (Meditation, Achtsamkeit, Bewusstseinsarbeit und Heilung, Yoga Nidra, Entspannungstherapeut)  und sie versucht dies authentisch, liebevoll und einfühlsam zu vermitteln und beflügelt ihre Schüler auf der weiteren Reise zur körperlichen, mentalen und spirituellen Transformation mit viel Herzenergie! „Unendlich schönes Licht strahlt durch DEIN unendllich schönes SELBST“

[accordion]
[item title=“Tanja@ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.2014 // 16:30 bis 18:30 // Yin Yoga – Eine
Bewusstseinsreise

Session-Beschreibung: Yin Yoga – Eine Bewusstseinsreise oder wie man „Selbst-Bewusst-Sein durch Selbst-Beobachtung“ erlangt
Yin Yoga ist die Praxis der Hingabe: Alle Anstrengung, etwas verändern zu wollen, schwindet zugunsten der reinen Beobachtung. In Tanja Seehofers Yin Yoga-Session werden die Teilnehmer 3-10 Minuten in den passiven Haltungen verweilen. Dadurch bekommen die Muskeln den Impuls, sich zu entspannen; das tiefer sitzende Bindegewebe, Bänder und Sehnen werden optimal gedehnt und stimuliert. Zusätzlich werden die Gelenke angesprochen, die inneren Organe massiert und somit ein Abbau von toxischen Gewebeablagerungen gefördert. Auf der feinstofflichen Ebene stimuliert Yin Yoga das Chakra.

Info: Diese Session ist für Yogaschüler jeden Levels geeignet.

[/item]
[/accordion]

Wari OmWari Om

Mit dem bekannten Yogafoto- und Filmografen Guilleme Castellsague aka Wari Om („der von den Göttern Beschützte“) sind wir im Sommer 2013 durch Berlin gezogen und haben wunderbare Fotos von der deutschen Yogaszene eingefangen. Seine farbenfrohen Bilder transportieren das lichtvolle Gefühl, das Wari durch die Entdeckung des Yoga in seinem Leben erfahren hat – und das er nun mit der Welt teilen will. Als zertifizierter Yoga und AcroYoga-Lehrer organisiert er jährlich mit seinem Bruder Pau und seiner Schwester Mireia die Barcelona Yoga Conference und das Indian Shanti Yoga Festival. Wir haben ihn zu seinen Plänen interviewt, eine positive und inspirierende Vision von Yoga in der Welt zu verbreiten.

[accordion]
[item title=“Wari @ The Munich Sessions“]

Wari Om wird auf den Munich Sessions fotografieren und die Konferenz dokumentieren.

[/item]
[/accordion]

Sriram
Sriram Munich Sessions
R. Sriram, aus Chennai lehrt Yoga seit 1982 in Indien, und seit 1987 in Europa. Er war ein enger langjähriger Schüler von Sri TKV Desikachar und hatte an vielen Philosophiestunden von Sri T.Krishnamacharya teilgenommen. Er bringt die traditionelle indische Weisheit und Philosophie des Yoga in nahe Verbindung zum modernen Leben, ist ein sehr geachteter Yogagelehrter für eine große Zahl Yogalehrende in deutschsprachigem Raum. Als Fachlehrer für vedische Texte, und Yoga als Therapie hat er auch mehrere Bücher und CDs veröffentlicht. Sriram ist seit 30 Jahren mit der Tänzerin und Schriftstellerin Anjali Angelika Sriram verheiratet, die beide haben einen Sohn. Er lebt in Beerfelden, Odenwald und in Chennai, Indien.

[accordion]
[item title=“Sriram @ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.2014 // 14:30 bis 16:00 // Vortrag über die Bhagavad Gita


[/item]
[/accordion]

Stephen Thomas
Für Stephen bedeutet „Yoga“ eine Beziehung herzustellen: zu sich selbst, seiner eigenen Leidenschaft, seiner Umgebung und der eigenen Bestimmung. Auf einer Asienreise, die sich zu einem zehnjährigen Asienaufenthalt ausgedehnt hat, lernte er von verschiedensten Traditionen und fand sich im Buddhismus, Tantra und dem traditionellen sowie zeitgenössischen Hatha-Yoga, besonders dem Iyengar Yoga, wieder – seinem heutigen Lebensmittelpunkt. Von den Lehren der Indianer, über den Sufismus hin zum Hinduismus, versteht er es, heilende Yogaunterricht zu erschaffen.

[accordion]
[item title=“Stephen @ The Munich Sessions“]

Sonntag, 02.11.2014 // 11:00 bis 13:00 // Asanas und Mudras

Session-Beschreibung: Breath, Bandha, Asana
This is a special class for teachers and students that wish to explore how traditional pranayama techniques, bandhas and breath can be woven into an Asana practice. The class explores how breath is used to build prana, stabilize or expand, and access blocked energy in connective tissue and joints. Effective, safe openings deep into the hips and low back will be explored in the strong asana sequences. Options are available so that different levels can find access these forms. This will lead to more freedom and stability in the seat for Meditation (including reducing knee and low back discomfort in the longer seated sessions). A short traditional Pranayama/Kriya practice will also be presented and explored.

[/item]
[/accordion]