Montags-Mantra: Tourist im Alltag

45

Du hast Lust darauf, rauszukommen, neue Menschen kennenzulernen, sich so gar nicht auszukennen und jeden Tag wie ein neues Abenteuer zu erleben? Auch wenn weder Zeit noch Geld für eine echte Reise da sind, mit ein paar Tricks wirst du zum Tourist in deinem Alltag.

1. Überlege dir eine Sache, die du heute unbedingt ansehen möchtest. Vielleicht gibt es einen Ort in Deiner Stadt, an dem du noch nie zuvor warst, ein Café, das du immer mal besuchen wolltest oder ein Museum, das schon immer auf deiner „Too-See-Liste“ steht? Heute ist der Tag für neue Erlebnisse.

2. Auch wenn du heute zur Arbeit, zur Schule oder zur Uni gehst: Stell dir vor, du befändest dich auf der Durchreise, nur mit einem kleinen Rucksack. Da ist nicht viel Platz für Gepäck. Nimm das mit, was dir wichtig ist, und versuche Sachen, Dinge, Gegenstände, die dir nicht gut tun bzw. dich beschweren nicht anzunehmen.

3. Frage jemanden nach dem Weg. Anstatt die gewohnten Wege zu gehen, plane bewusst Zeit für deinen Weg ein und fahre bzw. gehe einmal in eine andere Richtung. Halte die Augen offen und wenn die Versuchung zu groß wird, wieder auf das Handy zu schauen und den Routenplaner zu befragen, sprich einen Passanten an und frage nach dem Weg.


 „Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.“ (Oscar Wilde)


Mehr zum Thema „Reisen” erfährst du im neuen Yoga Journal #45.

Foto: unsplash.com