Montags-Mantra: Inneres Licht

193

Im Yogasutra, einer der Grundlagenschriften im Yoga, erfahren wir viel über die Möglichkeiten, den Geist zu beruhigen und so unserem Wesen näher zu kommen. Patanjali schlägt eine Besinnung auf das „Innere Leuchten“ vor, um zu mehr geistiger Klarheit zu gelangen.


Visoka va jyotismati
Mentaler Druck kann durch das Besinnen auf das Innere Licht,
welches von Leid unberührt ist, gelöst werden.


Stellen Sie sich im Inneren ein Licht vor, das unberührt von äußeren Umständen kontinuierlich leuchtet. Das Licht leitet Sie durch den Tag und verleiht Ihnen Wärme, Gelassenheit und die nötige Übersicht. Dieses Licht begleitet Sie bei allem was Sie tun und zeigt Ihnen immer wieder den Weg.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine Woche voller Klarheit, Erhellung und Durchsicht.

Namasté!


Vgl: Patanjali, Das Yogasutra, Von der Erkenntnis zur Befreiung, Einführung, Übersetzung und Erläuterung von R. Sriram, Theseus, 2006