Montags-Mantra: Warum Grübeln?

85

Fernando Pessoa (Dichtungen, Ricardo Reis, Oden) wusste es bereits: “Dies ist die einzige Pflicht auf Erden: ein Wandel in Klarheit und ohne Grübeln.” Denn was bringt es uns, Dinge oder Gefühle in Frage zu stellen? Warum sollten wir Zeit verschwenden und über Situationen oder Gesagtes grübeln? Oftmals sind diese Zweifel sowieso unbegründet und hindern uns daran, das Hier und Jetzt zu genießen. Wenn Zweifel in euch auftauchen, erinnert euch an dieses Zitat von Swami Vivekânanda: “In einem Zwiespalt zwischen dem Herzen und dem Verstand folge dem Herzen.”

Habt einen wundervollen Tag, ihr Lieben. Grübelt nicht so viel!


Fotoquelle: Unsplash