Montags-Mantra: Einheitsbrei vs. Verbindung

26

Alles ist eins. Mhhh? Ja, wirklich? Wie langweilig ist das denn? Manche Redewendungen und Begrifflichkeiten in der Yogaszene sind nicht so einfach zu verstehen. Und manchmal kommen arge Widerstände auf. Wer will schon sein wie alle anderen ?

Wenn im Yoga davon gesprochen wird, das alles eins ist, so wird an die Verbindung im Unterschiedlichen appelliert. Denn Yoga bedeutet: Einheit. Wenn man sich vorstellt, dass jeder kleine Mikrokosmos Teil eines Makrokosmos ist, so wird deutlich: Individualität und Angebundenheit sind keine Gegensätze. Gerade die Vielfalt macht das Leben und somit das große Ganze spannend.

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine bunte Woche voller Angebundenheit.