Mantra CD-Tipp: Gaiatrees

128

Uralte Mantras und englische Verse im Singer/Songwriter-Stil. Diese bewährte Mischung präsentieren die Gaiatrees auf ihrem Debütalbum. Sechs Songs laden ruhig bis beschwingt zum Lauschen und Mitsingen ein.

Musikalisch verwurzelt im Chanten spiritueller Lieder finden sich Dana & Martin im Jahr 2012, veranstalten Singkreise, Klangyoga-Stunden und klangtherapeutische Workshops, wachsen zusammen und über sich hinaus. Als „Gaiatrees“ zeigen sie ihre Liebe und Hingabe für das gemeinsame Singen nun auch auf ihrer ersten gemeinsamen CD, musikalisch unterstützt von einem Chor, der aus ihren Freunden besteht. Heilende Klänge – von Flötentönen begleitet – sollen zum Innehalten einladen, soulige Melodien und Reggae-Grooves mitreißen. Einen Vorgeschmack gibt es auf www.gaiatrees.com, wo das gesamte Erstlingswerk, das durch Crowdfunding finanziert worden ist, auch direkt bestellt werden kann. So wird die gelebte Vision selbstbestimmten Wirkens direkt unterstützt – und mit einem Hörgenuss belohnt.

Fazit // Frische Harmonien für Bhakti-Begeisterte!


Surrender, Gaiatrees // www.gaiatrees.com // ca. 15 Euro