Kochbuch: Ayurveda geht überall

60

Genuss verbindet Für sein Buch „Ayurveda geht überall“ begibt sich Volker Mehl auf eine Reise quer durch Deutschland. Er trifft spannende Persönlichkeiten und portraitiert ihre kulinarische Heimat. Mit 85 Rezepten zeigt er, wie lokale Gerichte ayurvedisch interpretiert werden können. Denn das Wissen der alten indischen Heilkunst ist zum Teil auch in Deutschland verwurzelt. Von der sächsischen Kartoffelsuppe über das „I-Hate-Fischbrötchen“, von der Pellkartoffel bis zum Vier-Sterne-Menü – Ayurveda-Genuss wird hier vielseitig, einfach und regional präsentiert. Freundschaft, Genuss, Neugierde und Leidenschaft: Das Buch zeigt, dass nicht nur gutes Essen nährt. 

FAZIT: Dank Volker Mehl steht Graupensuppe jetzt wieder auf unserem Speiseplan.

Ayurveda geht überall // Volker Mehl // Knaur Balance // ca. 18 Euro