Knuspermüsli verschenken

92

Ein selbst gemachtes Knuspermüsli mit Trockenobst, Nüssen und winterlichen Gewürzen ist ein schönes Mitbringsel für die Adventszeit. Mal was anderes als Plätzchen und Lebkuchen. Das gesunde Müsli lässt sich im Glas wunderbar zur Arbeit oder zur Schule mitnehmen. Mit unserem nach Lust und Laune abwandelbaren Grundrezept, schönen Einmachgläsern und selbst gestalteten Etiketten wird daraus ein ganz persönliches Geschenk.

ZUTATEN
(ergibt etwa fünf Gläser)

– 3 Tassen kernige Haferflocken
– 1 Tasse geschälte Kürbiskerne
– 1 Tasse geschälte Sonnenblumenkerne
– 1 Tasse Kokos-Chips
– 1 Tasse Pekannüsse, grob gehackt
– 1 Tasse Ahornsirup
– 1 Tasse Olivenöl
– 1 Tasse Rohrohrzucker
– 1 TL grobkörniges Salz
– 1 TL Zimt oder  Muskat (nach Belieben)
– 1 Tasse getrocknete Sauerkirschen (nach Belieben)

ZUBEREITUNG

1. Heizen Sie den Ofen auf 150 Grad vor.

2. Mischen Sie alle Zutaten bis auf das Trockenobst in einer Schüssel und verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf einem Backblech. Backen Sie das Müsli etwa 45 Minuten, bis es goldbraun und knusprig ist, zwischendurch wenden Sie die Zutaten alle 10 Minuten.

3. Lassen Sie das Müsli abkühlen, schmecken Sie es mit Salz ab und mischen Sie nach Belieben die getrockneten Sauerkirschen oder anderes Trockenobst darunter.

Luftdicht verpackt ist die Mischung einen Monat lang haltbar.

Tipp: Bei der Zusammensetzung des Müslis sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt: Walnüsse statt Pekannüssen, Hirseflocken, Dinkel, Sesam, ausgefallenes Trockenobst – mit den Grundzutaten Ahornsirup, Olivenöl und Salz wird daraus ein individueller Knusperspaß.


(Rezept von Nekisia Davis, Early Bird Granola in New York)