Erbsenguacamole

283

Aus Erbsen kann man eine leckere Guacamole zaubern, die nicht nur besonders reich an Ballaststoffen und Eiweiß ist, sondern im Gegensatz zum Klassiker auch am nächsten Tag noch appetitlich grün aussieht.

Ergibt vier Portionen

Zutaten

2 reife Avocados + 1 Tasse Erbsen, blanchiert und abgetropft + 1 größere reife Tomate, fein gehackt (knapp 1 Tasse) + ¼ Tasse gehackte rote Zwiebel + 2 Jalapeno-Chilis, Kerne entfernt, fein gehackt + Saft von 2 Limetten + 3 EL gehackte Korianderblätter

Zubereitung

1 Halbieren Sie die Avocados, entfernen Sie die Steine und lösen Sie das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale. Pürieren Sie das Fruchtfleisch, dann geben Sie die Erbsen dazu und pürieren beides gemeinsam zu einer groben Masse.

2 Geben Sie die Masse in eine Schale. Rühren Sie mit einem Holzlöffel Tomate, Zwiebel, Chili, Limettensaft und Koriander unter. Schmecken Sie die Guacamole mit Salz ab und servieren Sie sie mit Tortilla-Chips oder Rohkost.


Nährstoffinfo: Pro Portion 155 Kalorien, 10 g Fett (davon 1 g gesättigte Fettsäuren), 15 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe, 4 g Eiweiß